Roedern

Patient während der Behandlung


…auch Mandelsaugen genannt, stellt eine klassisch naturheilkundliche Behandlungsmethode zur Reinigung, Entgiftung und Mehrdurchblutung der Rachenmandeln dar.

Mittels eines Saugnäpfchens aus Glas werden abwechselnd, bei vorgeschriebener Atemtechnik, die Rachenmandeln des Patienten abgesaugt.


Während des Saugvorgangs entleeren sich die Ausführungskanälchen der Mandeln, Eiterpfröpfchen, Schleim und Keime werden dabei entfernt. Gleichzeitig füllen sich die Mandeln wieder mit frischem Blut (Schröpfeffekt), so dass ihr Gewebe sich rascher regenerieren kann.


Die Behandlung ist Schmerzfrei und kann auch hervorragend bei Kindern durchgeführt werden.


In vielen Fällen wurden bei dieser Therapie Mandeln erhalten, die sonst hätten operiert werden müssen.


Indikationen:

  • Vergrößerung der Rachenmandeln
  • eitrige Herde der Mandeln
  • Chronische Infektanfälligkeit
  • Stauungserkrankungen der Kopflymphe


Hinweis: Ob diese Behandlungsmethode in Ihrem, persönlichen Fall angebracht und ausreichend ist, muss in der Praxis durch Gespräch und Untersuchung fachlich abgewogen werden !

© Naturheilpraxis Stefan Schneeberger Aschaffenburg 2013 - Impressum und Disclaimer