Oxyvenierungstherapie

Oxyvenierung - Intravenöse Sauerstoffbehandlung

nach Dr. med. Regelsberger


Jede einzelne Körperzelle benötigt zum Leben Sauerstoff.
Dr. med. Regelsberger hat in über 30-jähriger Forschungsarbeit eine Therapiemethode entwickelt, die es ermöglicht dem Körper langsam und exakt dosiert, reinen Sauerstoff direkt über die Vene zuzuführen.
Nach den jahrzehntelangen Erfahrungen bewirken die dem Blut so zur Verfügung gestellten kleinen Sauerstoffbläschen u.a. die Bildung von gefäßerweiternden und entzündungshemmenden Stoffen. Es kommt zur Ausschwemmung von überflüssigem Gewebswasser (Ödeme). Die Verklebungsfähigkeit der Blutplättchen wird gehemmt und somit einer Gefäßthrombose entgegengewirkt. Es kommt allgemein zu einer verbesserten Durchblutung des gesamten Körpers.
Außerdem vermehren sich durch die Sauerstoffzugabe bestimmte weiße Blutkörperchen, die überwiegend der körpereigenen Abwehr dienen. Die Immunitätslage des Körpers wird erheblich verbessert.

Indikationen:

  • Durchblutungsstörungen aller Art, auch bei Diabetikern
  • Offene Beine (Ulcus cruris)
  • Polyneuropathien
  • Gedächtnisstörungen
  • Schlaganfallfolgen
  • Herzinfarktfolgen
  • Herzenge (Angina pectoris)
  • Herzmuskelschwäche
  • Migräne
  • Tinnitus, Hörsturz
  • Makuladegeneration
  • Allergien
  • Heuschnupfen und Asthma
  • Colitis ulcerosa
  • Rheuma, Polyarthritis
  • M.Alzheimer, Parkinson


Hautkrankheiten, wie z.B.

  • Neurodermitis
  • Chronische Ekzeme
  • Psoriasis (Schuppenflechte)


Sonstiges:

  • Potenzstörungen inf. Durchblutungsstörungen, Unfruchtbarkeit bei Männern oder Frauen
  • Erschöpfungszustände (Burn out)
  • Begleitend in der Tumortherapie, insbesondere zur Verminderung der Nebenwirkungen von Chemo- und Bestrahlungstherapie
  • Nieren- und Leberschwäche, chron. Niereninsuffizienz





Durchführung der Oxyven-Behandlung

Die Behandlung erfolgt im Liegen.
Es werden mit dem Oxyven-Gerät geringe Mengen genau dosierten Sauerstoffs über eine dünne Kanüle in die Vene verabreicht. Der Einstich ist dabei kaum spürbar.
Die Dosierung wird bei jeder folgenden Behandlung angehoben,
bis die erforderliche Menge erreicht ist.
Die Dauer der Behandlung liegt bei 10 bis 30 Minuten, anschließend ist eine kurze Ruhezeit einzuhalten, damit der Sauerstoff sich im Kreislauf auflösen kann.


Nebenwirkungen
 
…sind nicht bekannt, lediglich treten manchmal Reaktionen auf, in Form von Gesichtsrötung oder Hustenreiz, die nach kurzer Zeit wieder abklingen und sehr leicht durch Dosisänderung vermieden werden können.


Zu beachten
…ist, dass in den Wochen der Behandlung nur mäßige körperliche Betätigung empfohlen wird, Strapazen sind zu vermeiden. Rauchen vermindert die Wirkung der Behandlung !


Dauer der Behandlung

Eine Kur nach Dr. Regelsberger dauert bei der Erstbehandlung 4 Wochen (möglichst täglich, außer an Wochenenden).
Je nach Schwere der Krankheit können 2-wöchige Nachbehandlungen erforderlich werden, im Abstand von 2 bis 6 oder 12 Monaten.

Andere Anwendungschemen sind auch möglich und richten sich nach der individuellen Krankheit.












Hinweis: Ob diese Behandlungsmethode in Ihrem, persönlichen Fall angebracht und ausreichend ist, muss in der Praxis durch Gespräch und Untersuchung fachlich abgewogen werden !

© Naturheilpraxis Stefan Schneeberger Aschaffenburg 2013 - Impressum und Disclaimer